Suche Hilfe bei Lastschriftsmandaten für PayPal

    • Danke Ben :)


      wolfig.sys schrieb:

      Also wenn die noch ausgeführt werden, muss ich sie wohl schriftlich zurücknehmen
      Wenn deine Bank nicht um die Ecke ist und es tatsächlich abgebucht wird (PayPal holt sich das Geld von deinem Refernzkonto) und du die Paypal Hotline nicht erreichen kannst, du es also ...blöde aufwändig, schriftlich machen musst, gibt es Vordrucke für einen separaten Mandaten-Rückruf. Erleichter etwas die Sache:

      bayernlb.de/internet/media/de/…iges_4/WiderrufSEPALA.pdf

      Soweit ich weiß, kannst du bei deiner Bank auch direkt eine Belastung/Fremdabbuchung telefonisch stoppen.
      Ruf doch mal deine Bank an und erkläre den Fall.
    • Dann hättest du ja Erfolg. Ein Gespräch mit denen. Fang sie ein und lass sie nie mehr raus :D

      Wolfig...dieser Konzern interessiert sich leider gar nicht für dich. Das ist alles ein automatisiertes Regelwerk. Persönliche Anteilnahme ist nicht wirtschaftlich :)
    • Ich hab da jetzt eher dieses Bedenken, dass die gleich mit der Pistole aus Genick zu kommen.

      Wenn ich das Zurückbuchen lass mit der Begründung und Beweis "Buchungsfehler", dann sollte das ja logisch offensichtlich und verständlich sein.
      Wenn ich jetzt aber die Lastschrift verweigere, sieht das erstmal so aus, als würde ich was gekauft haben und nicht bezahlen wollen.


      Und bis jetzt, ich weis ja nicht an welchem Tag zu welcher Uhrzeit die das Ausführen, wurde noch nichts abgezogen vom Konto.
      Die Digitallogik des Potentiometers ist nicht zu übertreffen.
    • Buchungssperre, Email mit den Daten zur Buchung + Erklärung des Ganzen (sowie Verweis auf das erfolglose Telefonat) + Kontoauszug mit Überweisung zum Verkäufer + Auktionsnummer zu Paypal mit EBay als CC - am Besten mit Empfangsbestätigung.

      Wenn die etwas wollen hast du es schriftlich dass du das ganze klären wolltest.

      Und am besten immer den bisherigen Schriftwechsel mit an die Email anhängen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dosenware ()

    • Was mich interessieren würde, ist...hast du jetzt eine PayPal Anmeldung? Also ein Einloggen mit Passwort und einem Kundenkonto?

      Wenn ja, log dich ein, gehe die Seite ganz runter auf Kontakt (neben Sicherheit) klicke da drauf...eine neues Fenster öffnet sich
      ....Oben rechts steht 'rufen sie uns an' ....da als druff klicke und im nächsten Fenster kommt die Nummer und der Kundensevice Pin (der 'ne Std. gültig ist).


      Hast du das genau so gemacht?
    • Also ich klick mich gerade durch die PayPal Seiten durch und finde die Support E-Mail nicht (mehr).
      Es gibt zwar ein Beschwerdeformular, welches aber unten bei der "Unterschrift" hinweist, dass diese gleich
      mit dem, was beim PayPal Konto eingegeben wurde, sein muss.
      Schlussfolgernd ist das wahrscheinlich wieder nur etwas, für PayPal Mitglieder oder?

      Scheint echt so, als muss ich das per Post schreiben.

      EDIT: Heilbars Post war gerade noch nicht, aber ich bin kein PayPal Kunde und hab diese sogenannte Gastzahlung gemacht.
      Das macht es ja gerade so kompliziert.
      Die Digitallogik des Potentiometers ist nicht zu übertreffen.
    • Moin,
      wie gesagt sollte bisher gar nix passiert sein außer ein Lastschriftmandat - steht in der Mail nicht auch drin, wie man das widerrufen kann ?

      Du hast den Artikel doch auch über eBay gekauft, oder ? Und in deinem eBay-Konto steht die Transaktion bzw. Menge auch nur einmal drin, oder ?
      Dann kann Paypal eigentlich auch nix abbuchen - da der Kauf ja gar nicht Zustande kam über Lastschrift, wie Du geschrieben hattest.

      Aber wenn Du ganz sicher gehen willst, hast Du schonmal die Nummer probiert ?
      Tel. 0800 7234500
      Klappt evtl. auch noch ohne Paypal-Konto, sonst durch das Sprach-Menü durchhangeln oder "Hilfe" bzw. "Mitarbeiter" sagen, dann kommt
      man meist direkt zu einem Mitarbeiter..klappt auch bei diversen anderen Hotlines ;)
    • Für Leute ohne Konto
      paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE

      Ich würde den Verkäufer über E-Bay informieren...mit einer möglichen Mehrfachzahlung. :)
      Ich würde den Ebay Kundenservice anrufen und berichten/ erfragen. :)



      Bearbeitungsfehler
      Wenn Sie glauben, dass ein Bearbeitungsfehler vorliegt, sind Sie verpflichtet, uns auf eine der folgenden Weisen zu benachrichtigen:
      1. Rufen Sie unseren Kundenservice an. Unsere Service-Telefonnummer finden Sie auf der Seite "Kontakt";
      2. Füllen Sie direkt auf der PayPal-Website das Formular aus;
      3. Schreiben Sie an das Error Resolution Department;
      4. Falls Sie PayPal für eine Zahlung auf www.ebay.de genutzt haben, benachrichtigen Sie den eBay Kundenservice.


      Falls Sie uns telefonisch über einen Bearbeitungsfehler benachrichtigen, können wir Sie bitten, Ihre Anfrage innerhalb von 10 Werktagen zusätzlich schriftlich einzureichen. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus, und senden Sie es online oder auf dem Postweg an:
      PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A:,
      Error Resolution Department
      22-24 Boulevard Royal
      L-2449 Luxemburg
      Sie sind verpflichtet, uns die Ihnen verfügbaren Informationen über die Umstände eines Bearbeitungsfehlers zu geben und uns bei einer Untersuchung zu unterstützen.
      Wir werden Sie in der Regel innerhalb von 20 Geschäftstagen nach Eingang Ihrer Meldung über das Ergebnis unserer Prüfung informieren; im Einzelfall kann unsere Prüfung mehr Zeit erfordern und bis zu 60 Tage dauern. Sollte uns ein Bearbeitungsfehler unterlaufen sein, so werden wir diesen unverzüglich korrigieren.
      Nach Abschluss unserer Prüfung benachrichtigen wir Sie innerhalb von 3 Geschäftstagen über das Ergebnis. Falls wir ermittelt haben, dass kein Irrtum vorlag, werden wir Ihnen eine schriftliche Erläuterung zusenden. Sie können Kopien der von uns im Zuge unserer Untersuchung verwendeten Unterlagen anfordern.
    • jippel schrieb:

      Moin,
      wie gesagt sollte bisher gar nix passiert sein außer ein Lastschriftmandat - steht in der Mail nicht auch drin, wie man das widerrufen kann ?

      Du hast den Artikel doch auch über eBay gekauft, oder ? Und in deinem eBay-Konto steht die Transaktion bzw. Menge auch nur einmal drin, oder ?
      Dann kann Paypal eigentlich auch nix abbuchen - da der Kauf ja gar nicht Zustande kam über Lastschrift, wie Du geschrieben hattest.
      Also nach deiner Aussage, hat PayPal zwar schon von Ebay die Berechtigung bekommen, von meinem Konto abzubuchen, aber keinen Betrag und keine Menge, da Ebay davor den Fehler ausgegeben hat, dass etwas nicht funktionierte.

      Also haben die ne Berechtigung was abzubuchen, aber keinen direkten Auftrag zum abbuchen.

      Richtig?

      PS: Immernoch gleicher Kontostand bis jetzt.
      Die Digitallogik des Potentiometers ist nicht zu übertreffen.
    • Ok, also bis jetzt ist immernoch nichts abgegangen von meinem Konto. :)

      Ich denke, dass jippel recht hat.
      Ich hab PayPal wohl ne Berechtigung ausgestellt für einen noch nicht (und nicht mehr) abgesendeten Auftrag.
      Wenn das jetzt bis Freitag so bleibt, ist alles in Ordnung.

      Villeicht hab ich am Sonntag damit etwas überreagiert.
      Aber ich denk, ich wäre nicht der einzige, wenn er sieht, das demnächst wohl die 5-fache Summe abgebucht werden könnte.


      Also möchte ich mich hier jetzt offiziell herzlich bedanken an alle, die mir in dieser Angelegenheit,
      Rat, Ruhe und mir auch eine gewisse Sicherheit wieder gegeben haben.

      Ein Dank an Jippel speziell, der, wahrscheinlich mit dem Kopf auf dem Tisch hämmernd, anscheind schon von Anfang wusste, dass ein Mandat wohl nur ein Mandat ist und nicht gleich der Auftrag.
      Ein Dank an Toddy, mit seiner unglaublichen Hilfbereitschaft in dieser Situation.
      Ein Dank an alle die mit beigewirkt haben, dass sich die Situation schnell wieder beruhigt.

      Ich denke ich kann das hier vorerst alles endlich abschließen.
      Die Digitallogik des Potentiometers ist nicht zu übertreffen.