[Sammel-Thread]✎ ✂ ✌ ✐ Software-Tipps: coole und praktische Tools

    • Finde ich auch gut das Programm @LoWang87 :super

      Beim teilen der Dateien, bleibt ein wenig Platz über, (um das Batch-orientierte componere mit zu speichern) aber so kann man auch ein Scandisk machen und defekte Sektoren verschieben. Thx a lot :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heilbar ()

    • Httrack kann das, für Windows gibt es glaube ich ein Frontend. Ansonsten installier dir das Addon 'Down them all' in Firefox. Dass kann dir auch alles aus einer Seite ziehen.
      Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)
    • wget oder curl können das auch.

      Das erinnert mich daran, daß ich mir mal ein Skript gebastelt habe um 25000 Kacheln eines Stadtplanes zu ziehen, der auf einer Google-Earth engine aufsetzt. Jaja, die Freuden des Spiegelns... :D
      "A bisserl was geht immer."

      --


      Asus P5A-B (Rev. 1.05), AMD k6-III 400MHz, 256MB Ram, Matrox Millenium G450 32MB AGP, Dawicontrol DC-2974 PCI, TEAC CD-R55S, IBM DCAS-34330W 4GB, Quantum, Fireball TM2110S 2GB, IBM-DTLA-307015 15GB, Soundblaster ViBRA16X PnP (CT4170), 1x Ethernet 10/100 PCI (Realtek 8139), 1x Ethernet 10/100/1000 PCI LevelOne GNC-0105T v6, Logitech M-M30, Cherry G80-1273, LG Flatron L1800P
    • Genau!

      Wget unter Linux / Unixe hilft hier ungemein:


      Quellcode

      1. wget --mirror --convert-links --adjust-extension --page-requisites --no-parent http://www.xxx.xxx
      Einfach das xxx.xxx gegen beliebige Adresse tauschen und man kann den ganzen Server "offline" spiegeln ;) Mit allem, ohne Scharf und mit viel Soße :Clap
      RetroComputerWolf - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein ( ͡° ͜ʖ ͡° )
      Tollwütiger DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*
    • Darius schrieb:

      Genau!

      Wget unter Linux / Unixe hilft hier ungemein:


      Quellcode

      1. wget --mirror --convert-links --adjust-extension --page-requisites --no-parent http://www.xxx.xxx
      Einfach das xxx.xxx gegen beliebige Adresse tauschen und man kann den ganzen Server "offline" spiegeln ;) Mit allem, ohne Scharf und mit viel Soße :Clap

      Kleiner Hinweis, für die, die kein Linux oder Ähnliches haben, Wget gibt es auch für Windows:
      gnuwin32.sourceforge.net/packages/wget.htm
      "A bisserl was geht immer."

      --


      Asus P5A-B (Rev. 1.05), AMD k6-III 400MHz, 256MB Ram, Matrox Millenium G450 32MB AGP, Dawicontrol DC-2974 PCI, TEAC CD-R55S, IBM DCAS-34330W 4GB, Quantum, Fireball TM2110S 2GB, IBM-DTLA-307015 15GB, Soundblaster ViBRA16X PnP (CT4170), 1x Ethernet 10/100 PCI (Realtek 8139), 1x Ethernet 10/100/1000 PCI LevelOne GNC-0105T v6, Logitech M-M30, Cherry G80-1273, LG Flatron L1800P
    • toller Softwarethread! Von Grafmenü hab ich damals auch in der DOS TREND erfahren und es als Shareware ne Weile genutzt.
      Hab da nun nen Flashback! Ich werds wieder nutzen aber eine Vollversion wird man wohl nicht mehr ordern können. ACZAR
      werde ich mir mal ansehn und Aurora wau ist wirklich toll! Kannte ich nicht! Muß auch auf meine DOS-Maschine!
    • Und wieder einmal eine Folge aus der beliebten Reihe:

      Daryl_Dixon schrieb:

      ...DiskImager. Mit diesem Tool kann man unter DOS Disketten-Images erstellen und zwar wahlweise als IMG-Datei als auch als selbst-
      entpackende EXE. Natürlich kann man auch den umgekehrten Weg gehen und IMG-Dateien auf eine Diskette zurück zu schreiben.

      Darius schrieb:

      @Daryl_Dixon,

      DI ist wirklich super, mit dem sichere ich auch meine 1.44MByte Disketten :D
      Hallo zusammen! Heute hab ich von einem ganzen Packen alter 5,25er Disketten die Images gezogen. Wunderte mich, dass ich nur 1x den VGACopy gebraucht
      hab da das Imaging-Programm zuvor mit nem Lesefehler abbrach. VGACopy hat ohne Probleme die Diskette eingelesen und den Inhalt brav auf ne andere
      Leerdiskette geschrieben. Aaaaaber...um in medias res zu kommen... der von mir vorgestellte DiskImager hat das erste Mal Probleme gemacht beim einlesen und
      zwar gleich bei den ersten drei Disketten. "Kann ja nich sein!" dachte ich mir und kramte in meinem Software-Archiv nach einer Alternative. Und diese Alter-
      native machte keinerlei Probleme! Also: für den Fall dass Euch der DiskImager auch mal im Stich läßt: probiert es mit Snatch!

      Hier isser >>> SNATCH.ZIP

      vG; Daryl_Dixon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daryl_Dixon ()

    • Ich habe ja noch nichts (Mein DOS PC ist bald da *g*). Aber ich habe direkt in meiner Kiste gekramt was ich noch an tools testen muss bzw. mal installieren möchte.
      Jedenfalls was man früher so drauf hatte.

      Ist wohl eher "Standard" Kost, sollte man aber vielleicht mal erwähnen.
      Da es sogar noch aus meinen Beständen beruht, kann es da mittlerweile natürlich was Besseres geben.

      0cd - CD-Rom Emulator
      4DOS - Habe gesehen das sich da noch was getan hat - 4dos.info
      CPBACKUP <- Hihi ;)
      Norton Commander - Kennt bestimmt niemand.
      VGA-COPY/386 - Ist ja sowieso ein Klassiker.
    • Eine Datenbank müßte es geben, die sämtliche DOS-Tools inkl. Beschreibung und Einsatzmöglichkeiten und ggf. Download-Link oder Quelle auflistet. So eine Art ultimative Software Referenz. Das DOS-Tool Power-WIKI für Runaways... oder so. :D

      Ja, ich weiß... Aber man würd ja noch träumen dürfen. :sleeping:
      "A bisserl was geht immer."

      --


      Asus P5A-B (Rev. 1.05), AMD k6-III 400MHz, 256MB Ram, Matrox Millenium G450 32MB AGP, Dawicontrol DC-2974 PCI, TEAC CD-R55S, IBM DCAS-34330W 4GB, Quantum, Fireball TM2110S 2GB, IBM-DTLA-307015 15GB, Soundblaster ViBRA16X PnP (CT4170), 1x Ethernet 10/100 PCI (Realtek 8139), 1x Ethernet 10/100/1000 PCI LevelOne GNC-0105T v6, Logitech M-M30, Cherry G80-1273, LG Flatron L1800P