SIS SS7 Chipsätze

    • Neu

      @vAniLLa2001

      Ist das auch nicht vom verwendeten SMD Spannungsregler abhängig? Gibt zB einige Bretter die zB bei 2.0V einfach nix ausgeben.

      Die Tabelle sollte default sein, ja. Aber bei den China Exporten kann man sich nie sicher sein ;)
      RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein - Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° )
      Tollwütiger DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*
    • Neu

      Hi,

      @not_aligned: Bei meinem "Kurzbesuch" im Handbuch-pdf sah ich einiges an Jumperung zu erledigen, alle Verhältnisse von Bustakten richtig hinzukriegen. Bist du sicher, dass da nirgends ein kleines Jumperlein an der falschen Stelle sitzt?!? ;) Mit den PCCHIPS hab ich diese BIOS-CPU-und-FSB-Einstell-Geschichte - macht es anstrengend, wenn man vor´m Prozessortausch nicht ein bissel was "voreinstellt", aber für die "Alltagstauglichkeit" aller Frequenzen isses ganz nett ;)

      @vAniLLa2001: Betriebssystem ?!? DirX-Version ?!?

      Bin gespannt, ob sich da bei euren Brettern noch was tut ;)

      In freudiger Erwartung, duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)
    • Neu

      @Darius Das stimmt schon, allerdings ist ja die Tabelle aufs Board gedruckt. Man sieht den Wert für alle "offenen" und "geschlossenen" Zustände. Minimum also 2.0V und Maximum 3.5V. Das sind genau 16 Einstellungsmöglichkeiten. Wenn man dann mal noch 2.1, 2.2 , 2.4 und 2.8 mit in die Betrachtung heranzieht, sieht man eigentlich, dass es eindeutig ist :-).

      @duncan Netzteil hab ich getauscht, fühlt sich besser an hat keinerlei Besserung gebracht. Windows98 hab ich neu installiert. Gleiche Reaktion. DirectX hab ich nicht direkt installiert. Aber bei der V3 müsste ich ja wenigstens ins Menü kommen. Aber da bleibt die Sanduhr nach dem Start stehen. Kann sie noch bewegen, aber nix geht mehr. Hängt evtl. mit der integrierten Grafik zusammen.
    • Neu

      Hi @vAniLLa2001,

      auf meinem 599er mit integrierter Grafik hab ich die Möglichkeit, AGP (integriert) oder PCI einzustellen. Wenn ich dann mit ner PCI-Graka ins BIOS gehe steht bei "shared memory" "reserved", wo normalerweise 2, 4 oder 8MB stehen. Lässt sich also wirklich vollkommen deaktivieren. Wenn es sowas bei dir nicht gibt, und auch keinen Jumper zur Deaktivierung, seh ich schwarz - dann musst du mit der Onboardgrafik leben :(

      Wäre fast schade dafür, bin aber gespannt, ob du noch ne Lösung findest ;)

      Grüsse duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)
    • Neu

      Ich hab mich gestern auch noch mal dran gemacht.

      Erstmal hab ich das hier gefunden:
      heise.de/ct/hotline/100-MHz-Sy…it-Asus-Board-303696.html

      Eine Teilung des Taktes scheint demnach nicht richtig zu funktionieren.

      Während mit einer einfachen Ati Rage AGP auch 90MHz möglich sind, geht mit einer TNT2 Ultra nicht mal 75Mhz.
      Einstellungsmöglichkeiten für den Takt Teiler konnte ich im BIOS nicht finden.

      Mit einem anderen Arbeitsspeicher hat sich die Übertragungsrate sogar verschlechtert. Mit einem Infineon 128mb Modul (133Mhz CL3) ging zwar 90Mhz, die Übertragungsrate hat sich jedoch nur um wenige MB auf 84 verändert.

      Ich probiere jetzt noch mal ein bisschen am Multiplikator zu schrauben und auch 400 Mhz einzustellen und dann poste ich noch mal die Ergebnisse.

      Wenn das ebenso wenig ist wandert es halt wieder in den Karton ins Regal und das FIC VA-503+ wird getestet, das kann theoretisch 112MHz! :)
      So geht's mit Tabak und Rum: erst bist du froh, dann fällst du um!
    • Neu

      Hi,

      wie struuunz so schön schrieb: VIA MVP3

      <Nur gegen eine Schutzgebühr von 5€ an das Forum >

      :mrgreen :P :D duncan

      ...für die ganzen ALI- VIA- Bretter holen wir doch den "mögen die Spiele beginnen"-Thread wieder hoch - dort ging es auch um Höchstgeschwindigkeit ;)
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)
    • Neu

      Hi @not_aligned,

      den 5598 hatte ich selbst nie in Aktion - wäre interessant, was der veranstaltet ;) :thumbsup:

      Bin eh erstaunt, dass von den Brettern doch ein paar unterwegs sind und ausgegraben werden - als ich gesucht hatte, hat keiner reagiert ;( ;
      sobald meine ersten benches hier auftauchen wimmelt es auf einmal von SIS-Boards :Clap

      Grüsse, duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)
    • Neu

      Hi @matze79,

      ...sag mal, gibt es etwas, das du noch NICHT veranstaltet hast mit Hardware?!? Also ich hätte da ein bissel Bedenken - wenn ich z.B. all die Mainboards mit BX anschaue die bei mir so rumfliegen - ich würd mich nicht trauen, da "Kreuzversuche" zu machen....

      Hast du Beispiele aus eigener Erfahrung, wo sowas problemlos (!) funktioniert hat?!?

      Grüsse duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)
    • Neu

      vAniLLa2001 schrieb:

      Die Idee gefällt mir gut, allerdings hab ich da meine Bedenken, weil die CPU-Konfiguration ( Core-Spannung ) übers BIOS gesetzt wird. Auf dem Board sind keine Jumper. Der K6-III+ wird per Default gleich mal mit 2.4V betrieben. Aber okay, damals gab es den ja noch nicht.
      Bei dem ASUS könnte das sogar klappen. Ist nun aber schon wieder im Karton (Benchmarks hab ich gestern aber noch erledigt).

      Wenn ichs mal wieder raushole probiere ich es.
      So geht's mit Tabak und Rum: erst bist du froh, dann fällst du um!
    • Neu

      duncan schrieb:

      Hi @matze79,

      ...sag mal, gibt es etwas, das du noch NICHT veranstaltet hast mit Hardware?!? Also ich hätte da ein bissel Bedenken - wenn ich z.B. all die Mainboards mit BX anschaue die bei mir so rumfliegen - ich würd mich nicht trauen, da "Kreuzversuche" zu machen....

      Hast du Beispiele aus eigener Erfahrung, wo sowas problemlos (!) funktioniert hat?!?

      Grüsse duncan
      Ich hab sowas schon ein paar mal versucht, meistens gehts eher nicht. Bei meinem komischen Pentium60-Mainboard habe ich das Original-BIOS durch ein kompatibles von einem Shuttle-Board ersetzt, das hat problemlos funktioniert. Bei einem SS7 mit VIA MVP3 wiederum hat so eine Transplantation nicht funktioniert, das Board bootete nicht.
    • Neu

      duncan schrieb:

      Hi @matze79,

      ...sag mal, gibt es etwas, das du noch NICHT veranstaltet hast mit Hardware?!? Also ich hätte da ein bissel Bedenken - wenn ich z.B. all die Mainboards mit BX anschaue die bei mir so rumfliegen - ich würd mich nicht trauen, da "Kreuzversuche" zu machen....

      Hast du Beispiele aus eigener Erfahrung, wo sowas problemlos (!) funktioniert hat?!?

      Grüsse duncan
      Ja das klappt soweit die HW Identisch ist.
      OEM HW ist ja oft nur normale HW.
      Die beschneiden das BIOS dann auf ihre Bedürfnisse.

      Ja ich hab alles mögliche schon probiert und früher haben wir uns das Zeug aus dem Wertstoffhof geholt nur um damit rum zu experimentieren.
      Und weil ich kein Geld hatten für HW.
      Also mein erster Pentium war ausgemusterte HW.

      Der erste teilweise neue war ein Sempron 2800+ auf fast 2,4 Ghz S462 mit 1.5Gb DDR400 und 6600GT von Gainward mit 128Mb DDR3.
      Aka P4 3Ghz Killer :P auf eine K7S41GX mit 20Gb Platte.. (knapp) Alle anderen Teile waren ebenfalls gebraucht.

      weil ich den nagelneuen P4 auf unserer Lan Party weggerotzt hab in Doom 3 hrhr der übrigens gleich 3x so teuer war...
      vartaleaks.com
      retroianer.de (Under Construction)
    • Neu

      Hi @matze79

      :mrgreen <weil ich den nagelneuen P4 auf unserer Lan Party weggerotzt hab in Doom 3 hrhr der übrigens gleich 3x so teuer war...> :D

      ...mein erstes eigenes gebraucht-Mainboard hab ich gleich gekillt, indem ich den "cmos clear"-Jumper über Nacht draufgelassen hab. Natürlich verlötetes DALLAS-Dingens :bump
      War Ende ´95, da hatte ich gerade erst drei Monate mit Rechnern zu tun.....

      Das mit dem beschnittenen BIOS hatte ich letztes Jahr auf nem ALI AladdinV-Brett, war von HP oder so - nix vernünftiges zu kriegen an Original-BIOS und komisch zurechtgeschustert, dass man nicht genau erkennen konnte, von wem das Dingens dann war ursprünglich....

      Grüsse, duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)