Mainboard Soyo SY-5TE

    • Mr Vain schrieb:

      Falls du das aktuellste BIOS suchst, ich habe jenes mal vor paar Jahren nach langer Suche im Internet gefunden. Hatte das gleiche Board auch mal gehabt mit nem Pentium 133.

      Versuch mit dem aktuellsten BIOS erstmal, ob HDDs groesser als 8,4 GB erkannt werden. Die naechste Huerde ist groesser als 32 GB usw. Ich hatte an dem Board nur ne 4 oder 6 GB Platte dran, daher ausprobieren.

      Wenn es doch ein Addon Controller sein muss, dann wuerde ich den Promise Ultra empfehlen, um bei IDE zu bleiben. Die laufen gut in alten Boards und gibts in den Geschwindigkeiten von ATA 66 bis 133.

      Edit: BIOS und Manual im Anhang. Ich meine, das "0821" war das neuere von Mitte '97, das andere is von Anfang '97 oder so...
      Edit2: ehemalige Benchmarks davon


      8o Vielen Dank, das ist ja toll! Ich werde gleich mal schauen, ob das geht...
    • So, dann mache ich mal ein kleines Update...

      Hab heute den Raid-Controller installiert, und er funktioniert wunderbar... heißt, er erkennt auch die riesigen Platten problemlos...
      Aber, egal wie ich die Platten jumpere, oder die Kabel in allen möglichen Kombinationen austausche, das System erkennt sie nicht als master oder slave... das heißt, nicht ganz, manchmal wird ein secondary slave erkannt, aber das Resultat ist immer dasselbe, nach dem Anzeigen der Partitionentabelle schmiert er beim booten ab...
      Das neue bios hab ich aber noch nicht ausprobiert, das wollte ich morgen mal machen, wenn Zeit ist...
      Die andere Idee ist es, einfach eine kleinere Platte als Master einzusetzen, und die größeren dann über den raid controller über das Betriebssystem laufen zu lassen, wenn das geht... Und meine Theorie kein Quatsch ist...