[Sammel-Thread] ♟♖♝♘ Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Sammel-Thread] ♟♖♝♘ Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

      Hallo zusammen !

      Ich will jetzt nicht den gleichen Fehler machen wie in meinem früheren Leben: dass ich so einen Thread irgendwie ewig schon plane, aber aus mir unbekannten Gründen (kennt
      Ihr den vielleicht? *g*) ewig nicht realisiere. In diesem tollen neuen Forum soll er von Anfang an dabei sein! Naja, ein paar Tage hab ich da auch schon wieder verpennt...aber hey...für mich ist das nun echt Supertempo!

      Und nun zitiere ich mich selbst: Wahrscheinlich kennt jeder von uns interessante DOS-Spiele, die wenig bekannt zu sein scheinen, die es aber wert sind, mal vorgestellt zu werden.
      Ich hab damals in meiner Sturm-und-Drang-Computerzeit in den 90er Jahren so ziemlich alles an Shareware-Programmen gesammelt, was es gab. Vorrangig Spiele! Vieles hab ich dann in geistiger Umnachtung aussortiert und wenns ganz blöd ging auch noch vergessen. So manche kleine Perle ist womöglich für immer verschwunden...!?

      Da damals Vieles als Shareware, Freeware oder PD angeboten wurde könnte es natürlich auch Sinn machen, diesen Thread als eine Art Tauschbörse zu nutzen. Ich hoffe, möglichst
      viele von Euch stellen ebenfalls ihre kaum bekannten Lieblings-Spiele hier vor! ICH zumindest bin...wieder...süchtig danach!

      Ich weiß jetzt nicht ob wir die bisher "woanders" vorgestellten Spiele hier auch präsentieren sollen? Ich meine: für die vielen User die noch kommen werden!?

      @ LoWang87: wirds jetzt noch ein weniger gemütlicher hier? :Bier

      Na dann Prost Mahlzeit!
      Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • coole Wolfenstein-Mods!

      Zu Wolfenstein muß man glaub ich nichts sagen. Jeder kennt dieses Game - es ist quasi die Mutter aller Ego-Shooter - und durch seine Kulisse mitsamt Story - auch
      berühmt-berüchtigt. Aber darum gehts nicht. Ich mag Ego-Shooter sehr und hab alles was damals Anfang der 1990er aus den Programmierstuben kam, regelrecht
      verschlungen. Wolfenstein 3D hat mich damals sogar bis in den Schlaf verfolgt. Die Tür.- und Schußgeräusche und die psychedelischen Irrläufe durch die pixeligen
      Flure liessen mich nach - eigentlich braucht sich keiner wundern - komplett durchgezockten Tagen und Nächten einfach nicht mehr los. Da wurde mir dann klar:
      es muß sich was ändern!
      Und so kam der Tag, als ich mich von Wolfenstein abwandte mit dem Blick nach vorne in eine völlig neue Welt! Ich sagte mir: "Ein neues Ego-Shooter-Game muß her!" :sabber *g*

      Das passierte dann auch. Von Catacomb Abyss über Rise of the Triad, Dark Forces oder...ganz was anderem: Spear of Destiny *g* hab ich alles gezockt. War ja die
      Blütezeit dieses Spiele-Genres. Anstatt immer nur auf den Monitor vor sich selbst zu glotzen konnte man mittels Kopfschütteln auch so "Perlen" ei Pastor 3D anspielen.
      Ja, anspielen, denn das Kopf schütteln war anstrengend und verflog auch nach vielen Minuten Gameplay nicht. Mit dem 3d GCS konnte jeder seinen eigenen Shooter
      erstellen - Pastor 3D schaffte es auf den Shareware-Markt und in manches Fachmagazin; mein Spiel... ich weiß, es hieß "Evil Eve"...hat meine damalige 212er WD-
      Platte (Sicherungskopien beherbergte eine Conner mit 42MB) niemals verlassen. Zig Stunden Arbeit fürn A. Es gab damals eben viele fertige Alternativen, und als
      Rise of the Triad erschien befand ich mich mehr auf den Springplattformen und schwebenden Scheibenliften des Spieles als es gesund ist - wie man heute an mir sieht *g*.

      Tja, "Zurück zum Thema Daryl!" Jedenfalls brauche ich all diese Spiele nicht vorstellen - jeder kennt sie. Da ich aber zur Zeit extremst der guten alten Computerspiel
      zeit nachhänge hab ich einige Neu-Interpretationen auf meinen alten wie auch neuen Rechnern und die zock ich ab und zu. Auf keinen Fall aber so sehr, dass ich wieder
      davon träume! Wohl aber nur aus dem Grund, weil ich nicht mehr soviel Zeit zum Spielen hab *g*. Und hier zeig ich Euch kurz meine Favoriten:

      Wolfenstein Weltgericht ist ein komplettes DOS-Spiel; umgebaut aus dem Original. Operation Eisenfaust und Eisenfaust Legacy laufen dank moderner Engines auch auf
      Windows 8-Rechnern. Im YT findet Ihr zahlreiche Videos!

      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • catacomb abyss hatten wir damals auch immer ! Find's leider nicht mehr, muss ich wohl einmal anders besorgen
      Chaintech 486SPM// X5 133Mhz // 16MB RAM // Riva128 // GUS2.4 & AWE32// 2GB SD2IDE & 4GB WD // Goldstar 78i 17" CRT
      Tyan S1564 // P1-233MMX // S3 4MB // AWE64 Gold mit Roland SC-55 // 128MB SOD + 4GB HDD
      Der Dos-Reloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :!: Verkaufe: ==Mein Verkaufsthread== <---update 02/2018
      :?: SUCHE Bigbox Games von MS, Microprose, Sierra
    • die werdet ihr kennen: Megarace bzw. Megarace 2, Simcity, Simcity 2000, Worms 1 Reihe, Doom 1 und 2

      Für dosbasierte Windowsen werf ich mal nicht so bekannte Titel innen Raum: Raveshuttle, Jewels of the Oracle, Explosiv-Blown away.

      Letztere brauchen Quicktime for Windows, was auf den CD's enthalten war.

      Oder der Superklassiker: Have a N.I.C.E. Day
    • Coburg-M schrieb:

      die werdet ihr kennen: Megarace bzw. Megarace 2, Simcity, Simcity 2000, Worms 1 Reihe, Doom 1 und 2
      Für dosbasierte Windowsen werf ich mal nicht so bekannte Titel innen Raum: Raveshuttle, Jewels of the Oracle, Explosiv-Blown away.
      Letztere brauchen Quicktime for Windows, was auf den CD's enthalten war. Oder der Superklassiker: Have a N.I.C.E. Day
      Simcity 1 hab ich damals mit Patches gespielt. Geld ohne Ende. Da war schnell das gesamte Land zugebaut *g*
      Megarace kommt mir vom Namen her bekannt vor. Muß gleich mal danach gurgeln..

      Mr Vain schrieb:

      Hab mal ein richtig schoenes Textmode-Game gefunden, was auch echt Spass macht 8o
      LAWN MOWER von 1987! :gaming
      das sieht echt cool aus! :thumbup:

      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • Hallo zusammen! Bevor ich mich wieder mal ans Wühlen in meinen Spiele-Archiven mache und mich an meine damaligen Lieblingsspiele zu erinnern, möchte ich nun
      auch in diesem unserem neuen Forum erstmal mit den Spielen beginnen, die ich auch im anderen Forum schon vorstellen durfte. Meine Spiele-Schwerpunkt lag eigent-
      lich immer auf 2D.- und 3D-Shootern, ich hab aber auch in anderen Genres Lieblingsspiele gefunden. Dazu gehört William Soleau's CRUSHER (von dem es dann auch
      einen Nachfolger mit dem Namen CRUSHER'S CASTLE gab):

      William Soleau hat in den 1990ern viele interessante Spiele programmiert. Crusher ist in meinen Augen eines seiner Besten. In einem System mit 25 Räumen führt man
      seine Spielefigur (das ist im Bild 2 das kleine Bleichgesicht rechts) von Raum zu Raum. Ziel ist es, alle Räume besucht zu haben und dabei möglichst alle Diamanten
      einzusammeln. Sauerstoff ist ständig knapp und bevor die Spiele-Figur erstickt, muß man die schwarzen Oxygen-Quadrate einsammeln. Dir grünen Stacheltiere sind Feinde
      mit denen man nicht in Berührung kommen darf - tun man es doch, verliert man ein Leben.

      Die grauen Quadrate stellen feste Mauerstücke dar. Die Ausgänge befinden sich jeweils in der Mitte jeder Raumseite. Meistens sind es vier, manchmal aber auch nur zwei
      - je nachdem, welcher Raum es in dem 5x5-System eben ist. Die hier roten Mauerstücke sind (theoretisch) verschiebbar. So kann man sich also Ausgänge machen oder die Stacheltiere einsperren. Sperrt man ein solches bewegungsunfähig ein, stirbt es und an irgendeiner Stelle im Raum erscheint dafür ein neues Oxygen-Pack. Man sollte mit
      dem Verschieben der farbigen Mauerstücke jedoch nicht zu leichtsinnig sein. Manchmal sperrt man sich nämlich unfreiwilliger Weise selbst ein. Verläßt man einen Raum
      (wobei man automatisch zum Nächsten kommt), sollte man bedenken, dass man bei seiner weiteren Reise durch das Räume-System vielleicht nochmal durch diesen hindurch
      muß. Also kein zu großes "Chaos" hinterlassen! Bomben gibt es ebenfalls zum einsammeln. Diese kann man gebrauchen wenn man sich mal freisprengen muß.

      Breakout-Spiele hat wohl jeder schon mal gezockt. Viele davon erinnern zu sehr an die ersten Ping-Pong-Spiele und werden schnell langweilig. Ganz anders ist das jedoch
      bei Krypton Egg:

      Üblicherweise sind BreakOut-Spiele nicht gerade mein Steckenpferd - dieses Spiel jedoch ist da eine Ausnahme denn es ist abwechslungsreicher als alle anderen Inter-
      pretationen dieses Genres. Die abgeschossenen Steine überraschen uns nämlich mit faszinierenden Reaktionen. Manche generieren weitere Bälle und es kann vorkommen,
      dass man plötzlich mehrere Dutzend Bälle auf dem Spielfeld hat. Manche Bälle werden mit jedem Treffen größer und größer! Manchmal fallen Dinge herab die man auf-
      fangen sollte (zBs ermöglichen sie einen freien Flugmodus des Schlägers oder sie verlängern den Schläger)... manche Dinge sollte man aber besser nicht auffangen denn
      sie nageln den Schläger unter Umständen kurz fest!

      An dieses Spiel kann ich mich noch sehr gut erinnern denn ich habe es Anfang der 1990er Jahre bis zur Ohnmacht gespielt. Von diesem Spiel und von Wolfenstein 3D hab
      ich nachts sogar geträumt! Atomix!

      Bei Atomix geht es darum, per Tastatursteuerung, Maus oder per Joystick Atome in einem Raum mit diversen Zwischenmauern zusammen zu setzen. Man kann jedes Teil
      z-beliebig oft anklicken und in eine bestimmte Richtung (oben, unten, rechts, links) "sausen lassen" und da saust es dann bis es an einer Mauer oder einem anderen Atom-
      Teil anstösst. Man braucht die einzelnen Teile also nicht nur zum Zusammensetzen sondern auch um die Teile untereinander in die richtige Position zu bekommen. Im
      ersten Level besteht das Atom "nur" aus drei Teilen - im Laufe des Spieles werden sie aber komplexer. Das Spiel ist natürlich zeitlich begrenzt. Na dann viel Spaß!


      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • Meine Lieblings-Genres sind 3D-Shooter und 2D-Shooter, und davon gabs in den Jubeljahren der mittleren 1990er Jahre so einiges. Drei vielleicht weniger bekannte aber
      meiner Ansicht nach sehr unterhaltsame Spiele möchte ich hier kurz vorstellen.

      Galactix kam 1993 heraus und kann "bequem" komplett mit der Maus (aber natürlich auch mit der Tastatur) gespielt werden. Im Grunde gehts immer darum, in jedem
      Level einige feindliche Raumjäger in den Tiefen des Weltalls abzuknallen. Die fangen nach den ersten Treffern schön zu qualmen an, bevor sie nach weiteren Treffern
      explodieren.

      Mit einem Klick auf die mittlere Maustaste fährt beim eigenen Raumschiff in diesem Vertikalscroller ein langer Fang-Arm aus dem Raumschiff aus, mit dem man Treib-
      stofftanks und Munitionspakete einsammeln kann, die nach dem Explodieren der feindlichen Schiffe hin und wieder entstehen. Das Einfangen der "Beute" gelingt nicht
      immer. Mit der Tastenkombination ALT+X beendet man das Spiel.

      Epic Megagames ("Jill of the Jungle") übernahmen 1995 den Vertrieb dieses Vertikalshooters von Omega Integral Systems / Safari Software: Highway Hunter

      Mit einem futuristischem... wasweißich... Raumschiff "fährt" man auf einer Endlosbrücke über eine ebenso futuristische Stadt. Andere Verkehrsteilnehmer hat man ge-
      fälligst wegzuballern (oder zumindest eine Kollision vermeiden) während man am Brückengeländer positionierten Kanonen und im Gegenanflug auftauchenden feind-
      lichen Hubschraubern auszuweichen hat oder... richtig, diese ebenfalls wegballert. Medi/Ammo-Packs muß man unterwegs aufsammeln. Wer geschickt fährt und ballert,
      nennt mit der Zeit eine mächtige Bewaffnung sein Eigen. Um das Ganze allerdings schwieriger werden zu lassen, besitzt die Endlosbrücke scharfeckige Kurven. Schnur-
      gerade wäre eben zu langweilig!


      Nebula Fighter: Die Vermarktung dieses Spieles übernahm One Reality soviel ich weiß 1996. Der hübsch gemachte Horizontal-Shooter ähnelt dem etwas früher erschienen
      "Xatax" der Pixel Painters, wobei man dieses leider aber nicht toppen konnte. Trotzdem mindestens anspielenswert.


      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • So; noch ein wenig gilt es zum "rüberholen" bevor ich mich daran mache, neues Altes aus der Versenkung zu holen unter der Rubrik "Daryl Dixon's virtuele Sturm.- und
      Drangzeit" ^^...

      Hurrican ( Turrican-Remake): Eines der legendärsten Jump-and-Run-Games, das seine Erfolge ab 1990 auf C64, Amiga und PC gleichermassen feierte, war Turrican!
      Nach den drei erschienen Teilen...

      Turrican ((1990))
      Turrican II - The Final Fight ((1992))
      Turrican III - Payment Day ((1993))

      ...folgten 1993 (für NES, SNES,Wii,VC) noch Super Turrican und Super Turrican II. Die letzte Version Turrican 3D wurde meines Wissens nach begonnen aber nie fertig-
      gestellt. 2007 dann veröffentlichte Poke53280 das Remake Hurrican, das ich hier nun vorstellen will. Es benötigt Windows XP (oder höher und läuft auch unter 64bit) und
      ist Freeware!

      Und wer immer noch süchtig auf Turrican und dessen Klone und Remakes ist, kann sich mal auf diese Homepages umsehen:
      turricanforever.de/ und nemmelheim.de/turrican/index.php







      Wrath of Earth von Addix Software: 1995 kam dieses grafisch aufwändige Spiel auf den Markt. Es ist ein klassischer Ego-Shooter. Man streift durch diverse Räumlichkeiten
      einer Mondbasis und durch weitläufige Aussenbereiche. Grafisch erinnert es an Blake Stone. Wirklich ansehenswert!

      Nach meiner Kenntnis möchte das Spiel ohne EMS-Speicher starten. Das separate Setup-File startet man einmalig vor dem ersten Spielen - dort kann man Sound-Einstellungen usw auswählen.


      Scan aus der PC-Player 07/95: CDV bewirbt und verkauft Wrath of Earth - zusammen mit (m)einem Liebling Krypton Egg!


      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daryl_Dixon ()

    • STRIFE von Rogue Entertainment: Rogue Entertainment hatte seine Büros nicht nur im selben Gebäude in Dallas/Texas wie id Software, sondern nutzten für ihren
      Ego-Shooter Strife auch deren Engine "id-Tech 1". 1996 präsentierten sie ihr Werk, das damals ihren Beitrag zur Ego-Shooter-Mania leisten soll und von dessen
      (Verkaufs)kuchen sie gerne ein Stück abhaben wollten. Zu Ruhm und Ehre hat es allerdings nicht gereicht. Strife kam zu spät, galt grafisch schon bald wieder als
      veraltet und konnte kaum erwähnenswerte Highlights und Ideenumsetzungen verbuchen. Trotzdem möchte ich es hier kurz vorstellen - vor allem weil es vor Kurzem
      eine Weiterentwicklung des Spieles gab, die es nicht nur Retro-PC-Nutzern und DOSBox-Experten ermöglichte, das frühere 90er Jahre Geballer auch auf modernen
      PCs wieder aufleben zu lassen.


      Ein kurz nach dem Erscheinen des Spieles nachgeschobener Patch ( Version 1.3 ) ermöglichte es schließlich auch Nutzern der damaligen Windows-Systeme, Strife fehlerlos
      spielen zu können. Danach wurde es still um dieses Ballerspiel, das (außer mir vielleicht *g*) wohl nur Wenige vermisst haben.


      Für die Vollversion und die Shareware-Version gibt es Cheats, die allerdings teilweise variieren. Dass die Vollversion mit dem Godmode "omnipotent", dem Alle-Waffen-
      Cheat "boomstix" und dem Alle-Schlüssel-Cheat "jimmy" funktionieren, kann ich bestätigen ^^.


      2014 schließlich startete Steam die Vermarktung der auch für Windows 7/8/10 (inklusive 64bit Varianten) optimierten Neuauflage Strife - Veteran Edition. Für ein paar
      Euros kann man sich diesen kurzweiligen Klassiker also wieder als Vollversion besorgen!


      Für meinen Geschmack gibt es selbst im schwierigsten Kampfmodus zu wenige Gegner obwohl die Areale die man durchstreifen muß großflächig und abwechslungsreich
      sind. Außerdem rennen die Gegner sobald man sie angreift wirr hin und her, was ein "vorknöpfen" schwierig macht. Lustig sieht es auch aus, wenn sie "auf der Stelle
      laufen"... eine Eigenart dieses Spiele-Genres, das wir (leider) nicht zum ersten Mal sehen.


      Und hier noch ein Spiele-Test der PC-PLAYER 8/96:


      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • Tsumera von Lingo; 1996; DOS: Also dieser Flipper im China-Mystery-Style ist wirklich besonders cool! Die Kugel scheint irgendwie in der Luft zu fliegen; eine große
      Schlange schnappt sich ab und zu diese Mal weg und allerhand Figuren und Wesen stellen sich dem Spielen immer wieder in den Weg oder werden durch das Auftreffen
      der Kugel auf bestimmte Hindernisse zum Leben erweckt.


      Da das Spielfeld größer als die Bildschirmfülle ist, scrollt wie auch schon von anderen Flippern bekannt der gerade von der Kugel durchquerte Abschnitt automatisch auf
      dem Monitor auf und ab.


      Das Epic-Spiel Jill of the Jungle kennt wohl jeder! Wie es sich damals zugetragen hat weiß ich auch nicht. Klar ist nur, dass Ark Multimedia die Engine und Grafiken von Jill nahezu eins-zu-eins übernommen hat, um Onesimus damit zu erschaffen. Vielleicht gings aber auch nur um die Chancen-Gleichheit in der Geschlechter-
      Thematik *g*: Onesimus - A Quest for Freedom von Ark; 1992; DOS:


      Das Spiel entstand ja auch nicht Jahre nach dem Erscheinen von Jill sondern quasi im selben Jahr.


      Wer wich ich Jill damals dreimal komplett durchgezockt hat, der findet in Onesimus vielleicht eine willkommene Fortsetzung dieses Spielspaßes.


      SHOGO - Mobile Armor Division von Monolith; Windows95..
      Dieses Spiel wollte ich schon längst einmal vorstellen. Neulich habe ich es auf meinem Voodoo-PC (denn dieses Spiel unterstützt 3D-Karten) wieder installiert. Als es
      "neu" war, habe ich es viele Stunden gespielt. Aufmerksam wurde ich auf dieses Spiel damals, da es von der selben Spieleschmiede stammt wie Blood und Blood 2 -
      The Chosen. Dies sind zwei weitere Spiele, die ich komplett durchgezockt hatte.


      Wie aus den Credits des Spiels hervorgeht, sollte das Spiel ursprünglich „Heavy Metal“ heißen. Wahrscheinlich um Rechtsstreitigkeiten mit anderen Herstellern aus dem
      Weg zu gehen, benannte man es zuerst in „Riot: Mobile Armor“ und schließlich in „Shogo: Mobile Armor Division“ um. Das Spiel ist von typischen Stilelementen von
      Manga und Anime beeinflusst.


      Man begibt sich entweder als Roboter oder als Mensch auf die verschiedensten Missionen. Die Geschichte des Spiels lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: Ein Krieg
      wütet. Menschen bekämpfen einander mit den unterschiedlichsten Robotern. Man ist dazu auserwählt, die Welt vor dem Untergang zu bewahren.


      Und jetzt zitiere ich mal kurz von Wiki: Der Spieler schlüpft während des grausamen Krieges um den Planeten Cronus und seinen wertvollen Rohstoff Kato in die Rolle
      Sanjuros, eines UCA Commanders. Noch vor dem ersten Level erfährt der Spieler, dass Sanjuro seinen Bruder Toshiro, seinen Freund Baku und seine Freundin Kura
      während des Krieges verloren hat. Rachegefühle drängen ihn jetzt zur Tat. Das und Kathryn, die Schwester seiner Freundin, mit der er sich seit ihrem Tod trifft. In
      Sanjuros Worten: „Es ist ziemlich kompliziert.“ Die Story des Spiels war eine wesentliche Motivation für Spieler, das Spiel bis zum Ende durchzuspielen. Sie beinhaltet
      eine gesunde Dosis Humor, ohne ins Alberne abzugleiten.


      An zwei Schlüsselstellen im Spiel hat der Spieler die Möglichkeit, eine Wahl zu treffen, die das Spielende beeinflusst. Ist die erste Entscheidung eine rein erzählerische
      (Sanjuro muss über sein Liebesleben Rechenschaft ablegen), bestimmt die zweite Entscheidung, wer der Gegner während des weiteren Spielverlaufs ist und wie das
      Spiel endet. Dies reizt, das Spiel mit einer anderen Entscheidung erneut durchzuspielen und erhöht so seinen Wiederspielwert.

      YouTube bietet gute Videos zum Spiel: youtube.com/watch?v=gdNHewptTzM und youtube.com/watch?v=YOnS9_Qrj_U

      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • INTERPOSE von Webfoot Technologies; 1996; DOS: Die Geschichte dieses Spieles beginnt in einer Zeit lange lange vor unserer Zeit. Die Erde wurde damals von den fried-
      fertigen und doch technisch sehr begabten Overlynxes beherrscht. Sie lebten mit der Natur im Einklang, wussten aber Dank ihrer hohen Intelligenz, dass es draussen im
      weiten Weltraum möglicherweise feindselige Aliens geben könnte, und so bauten sie zum Schutz für den Fall-der-Fälle ein ausgeklügeltes, hochmodernes Verteidigungs-
      system im erdnahem Orbit auf.




      Und tatsächlich war es eines Tages soweit. Die feindseeligen Herrscher der fernen Welt Denebola starten nach langer Hand geplant einen Angriff auf die Erde. Dazu
      entwickelten sie aus ihrem veränderten eigenen Genmaterial eine Kampfrasse; fortan "Menschen" genannt. Ahaaaa!


      Und wer die Kampfdroiden vom Typ "Mensch" die hier gerade auf einem Rollband die Gen-Labore verläßt genauer begutachtet, dem fällts jetzt wohl wie Schuppen von
      den Augen..

      Tja und nun müssen die Overlynxes also tatsächlich auf die Socken machen und gegen die feindliche Invasion kämpfen. Die Rolle des Spielers fällt auf einen der tapfersten Overlynxes; und der macht sich in seinem Abfangjänger nun daran, die Invasoren zu bekämpfen.


      Mir gefällt dieses Spiel sehr gut; die Grafik ist nämlich sehr gut und die Story ziemlich cool. Der Vorspann im Spiel, der die von mir knapp gefasste Story nochmal erzählt,
      ist sehr gelungen.Somit reiht sich INTERPOSE in meinem zweiten Lieblings-Genre (nach den Ego-Shootern) verdient in meine Top-Ten ein und sollte daher hier mal besser
      bekannt gemacht werden.


      Und jetzt mach ich mit der Rubrik weiter und greife wieder ein Spiel meines Lieblings-Genres Nummer Eins; den 3D-Shootern auf! Dieses Spiel hier ist nun wirklich sehr unbekannt, aber ich finde dass es trotzdem eine Erwähnung wert ist und auch einer Widmung in dieser Rubrik. "Lieblings-Spiel" würde ich es nicht nennen; zahlreiche
      Stunden habe ich mit diesem Shooter trotzdem verbracht.

      Island Peril von Interactive Games; 1995; DOS
      Mich erinnert dieses Spiel irgendwie an die Fernseh-Serie Magnum denn wenn ich die Beschreibung dieses Spieles auf einen Satz eindampfen sollte würde ich sagen:
      "Auf einer wunderschönen Palmen-Insel versucht man seine Freundin aus den Klauen eines Bösewichtes zu befreien und muß dabei zahlreiche Wächter, nur mit...
      Badehosen bekleidet... umnieten und dabei aus regelmäßiges Essen und Trinken nicht verzichten - und auch mal eine schicke Sonnenbrille einsammeln..."!


      Und dabei ist nun eh schon alles gesagt. Die Oben-ohne-Herren sind vielleicht auch ein Grund, warum die eine oder andere Computerspielerin dieses Game interessanter
      finden könnte als die zugeknöpften Herren von Rise of the Triad! Wer weiß...! Man fühlt sich aber auch irgendwie an die Serie Baywatch erinnert! Auch dort tragen die
      Herren anstatt Krawatte am liebsten Brusthaar, und die Mädchen lassen sich beinahe ausschließlich im Bikini entführen - so wie eben in diesem Spiel Samantha "Sweet-
      Cheeks" Smith. Dick Danger, der Held des Spieles trägt seinen Colt (den er im Spiel zügig in ein MG oder eine Pump-Gun austauschen kann) ebenso locker wie seinen aussagekräftigen Namen ("Danger" sagt ja eh alles und sein Vorname weist wohl auf weitere Qualitäten hin die Mädchen wie Samantha Sweet-Cheeks natürlich sofort in
      dessen Arme laufen läßt.


      Klein Sammy hat sich wohl den Richtigen ausgesucht, denn Dick macht sich nachdem er telefonisch von der Entführung erfahren hat sofort auf dem Weg, sie zu retten. Den Cappuccino läßt er sofort stehen denn Zeit will er nicht verlieren. Aus diesem Grunde liegt seine Knarre in seinem Bungalow ständig neben ihm.


      Während Dick auf der wunderschönen Hawaii-Insel durch die Wächter ballert kann er seine Füsse immer wieder mal in hübschen Zierbrunnen abkühlen, sich mal nach einer
      schicken Sonnenbrille bücken und Bargeld aufsammeln das der offenbar superreiche Bösewicht überall herumliegen läßt. Essen,Trinken und Medizin fördern die Gesundheit
      und bessere Waffen sowie Patronengürtel und Mun-Paks die Schießkaft. Wie gut, dass dies alles irgendwie irgendwo an allen Orten herumliegt. Vor allem weil Cheats zum
      Spiel nicht bekannt sind - zumindest mir nicht - und eines von beiden kann man dringend gebrauchen denn die durchtrainierten Wächter - unterstützt von seltsamen Voodoo-
      Typen - sind besonders schießwütig!

      youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=PSGSmaaNHjU

      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • FatBoy2050 schrieb:

      Schönes Thema. Hier sind einige Spiele bei die wir in dem Game Contest zocken können.
      Sag mal Daryl_Dixon, woher bekommt man die Spiele? Bekommt man die als Freedownload?
      Danke sehr! Ja das Thema war für mich "damals" in den 1990ern ganz groß! Hab damals alles verschlungen was mit PC-Spielen zu tun hatte und wie ein Verrückter
      Shareware bestellt und Vollversionen gekauft. Von APOGEE zBs hatte ich fast jedes Spiel als Vollversion aber auch unbekannte Games hab ich teils aus allen Ecken
      der Welt bestellt. Leider hat ein Hochwasserschaden vor etwa 10 Jahren viele Disketten zerstört. Damals hatte ich einige Jahre irgendwie keine Lust auf alte PC-
      Sachen (das war bevor ich dem Retrovirus erlag) und auch kaum mehr was an neuen Spielen gehabt. Darum lagerte ich eben viel in meinem Keller. Bis das Wasser
      kam. Von den mehreren 1000 Disketten waren 95% kaputt. Zum Glück habe ich damals vieles auf Festplatten und CDs gesichert. Vor allem die Vollversionen.
      Shareware-Perlen sind mir aber leider viele - ja fast alle - verloren gegangen. Da könnt ich mir schon in den A* beissen weil da war vieles dabei, was man heute
      eben nicht mehr findet.

      Die wenigsten Games gibts als FreeDownload. Leider. Wenn Du mal ein bestimmtes Game suchst kann ich mal nachsehen wie sich das beschaffen läßt. Ich würde
      ja schon was als Download anbieten wenn es eben nicht so ein Gequäle wäre, den Autor ausfindig zu machen oder den Rechteinhaber. Siehe das Thema "ERGO
      Desktop" im alten Forum.

      Ranger85 schrieb:

      Hier sind ja bereits einige schöne Perlen dabei. Toller Beitrag! Atomix mag ich sehr gerne.
      Dieses "island peril" seh ich gerade zum ersten mal, sieht testenswert aus!
      Ja, Atomix ist ein Lebenszeitfresser ^^. Island Peril ist aus heutiger Sicht ziemlich cool aber grafisch natürlich nur was für Retro-Fans. Leider sind viele Games
      für längeres Spielen nicht so geeignet da einfach zu wenig Abwechslung und Story eingebaut wurden.Es gibt also selten einen roten Faden. Leider sind solche Spiele
      wenn überhaupt dann nur als Vollversion im Netz zu finden - mit ungeklärter Frage nach den Urheberrechten. Und meine Shareware-Sammlung ging ja buchstäblich
      den Bach runter deshalb siehts mit dem Anbieten von nem spielbaren Demo/Shareware-Version mau aus.

      vG; Daryl_Dixon
      Besucht Daryl Dixon's Flohmarkt und Daryl Dixon's Ab-18-Flohmarkt '(◣_◢)' (Freischaltung durch Forenleitung nötig)
    • erinnert an Stars, staubtrocken ,aber anscheinend viel Berechnung hinten dran
      Chaintech 486SPM// X5 133Mhz // 16MB RAM // Riva128 // GUS2.4 & AWE32// 2GB SD2IDE & 4GB WD // Goldstar 78i 17" CRT
      Tyan S1564 // P1-233MMX // S3 4MB // AWE64 Gold mit Roland SC-55 // 128MB SOD + 4GB HDD
      Der Dos-Reloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :!: Verkaufe: ==Mein Verkaufsthread== <---update 02/2018
      :?: SUCHE Bigbox Games von MS, Microprose, Sierra